Krieg,Menschenrechtsverletzungen, Repressionen auf GewerkschafterInnen Wohin steuert die Türkei?

Datum: 
Donnerstag, 14. April 2016 (Ganztägig)

Referenten:

  • Süleyman Ateş, Leitungsteam Mitglied der GEW Bundesausschuss Migration Diversty und Antidiskriminierung
  • Mahir Sahin, Föderation der Demokratischen Arbeitervereine (DIDF)

Moderation:

  • Philipp Einfalt, Vorstandsvorsitzender GEW-Krefeld

Wann: Donnerstag - 14.04.2016 – 18.30 Uhr

Wo: Solidaritätshaus e.V., Bleichpfad 54, 47799 Krefeld

Veranstalter: GEW Stadtverband Krefeld, Solidaritätshaus e.V. /DIDF – Krefeld

Hintergrundinfo:

Die innerpolitische Lage in
der Türkei spitzt sich immer
weiter zu. Die Repressalien
der neoliberal -
islamistischen AKPRegierung
richten sich nicht
nur gegen das kurdische
Volk im Osten der Türkei,
sondern auch gegen alle
demokratischen Kräfte der
Türkei, die die politische
Schieflage des Landes
anprangern und dabei
insbesondere eine kritische
Haltung zum amtierenden
Staatspräsidenten Recep
Tayyip Erdogan einnehmen.
Neben den ausgehängten
Ausgangsverboten und den
damit verbundenen
Straßenschlachten in den
kurdischen Vororten, wie
Cizre und Sur, lässt das
Regime auch
regierungskritische
Journalisten, Akademiker
und Intellektuelle verhaften

 

 

Ansprechpartner: